Projection-Mapping Hafen Stuttgart
Projection-Mapping

Jeder kennt es: Man sitzt im Zug und der Zug auf dem Nachbargleis fährt an. Man denkt, der eigene Zug fährt los! Im Hafen Stuttgart ist tagtäglich viel Güterverkehr. Viele Tonnen werden jeden Tag bewegt – Portalkräne, Verladekräne,Hublader, Tieflader, Binnenschiffe, Lokomotiven und Schwerlaster verladen Güter und Waren aus aller Welt in alle Welt. Zur Langen Nacht der Museen in Stuttgart wurden die Bewegungen mit visuellen Effekten, mit Beamern und Bildern virtuell in Gang gesetzt. Bewegt sich der Container? Bewegt sich der Kran? Bewegt sich das Schiff mit dem Publikum?

Kunde: Hafen Stuttgart GmbH

Video / Projection Mapping: Frischvergiftung

Kran: Giuseppe “Pepe” Albanese

Technik: mld | music & light design

Bilder

Weitere Projekte

Hafenscherbenfest Ditzingen

Der Fliegende Holländer

IAA Frankfurt

Smart Mobile Disco. Salon de l’Automobiles, Paris

meConvention Stockholm

Menü